Marktwert steigern – Tipps zum Autoverkauf

Marktwert steigern: Gebrauchtwagen vor dem Verkauf richtig reinigen

Autowäsche nicht vergessen, Bildquellenangabe: Thorsten Freyer / pixelio.de

Der Gebrauchtwagen muss in jedem Fall ordentlich gereinigt werden, bevor er im Internet angeboten werden kann, wenn ein Verkauf statt finden soll. Gerade wer einen Wagen im Internet verkaufen möchte, der sollte berücksichtigen, dass es verschiedene Fakten gibt, die dazu führen, dass der komplette Verkauf über das Internet ein Erfolg wird.

Es gilt dabei zu beachten, dass der Gebrauchtwagen zum Beispiel bei einem Verkauf über das Internet zunächst in jedem Fall ordentlich gereinigt wird. Die intensive und ordentliche Reinigung hat den Vorteil, dass der Wagen ordentlich wirkt und optisch schon mal eine Menge hermacht. Gerade bei einem hochwertigen Fahrzeug spielt die Optik eine tragende Rolle, denn der erste Eindruck ist hier in jedem Fall wichtig.

Dazu zählt, dass ein Fahrzeug nicht nur von außen, sondern auch von Innen ordentlich aussieht und wirklich perfekt funktionier. Wer sich dazu entscheidet, ein ordentliches Fahrzeug zu erwerben, der sollte beachten, dass die Qualität stimmt, was natürlich eher der Fall ist, wenn das Fahrzeug sauber ist, als wenn es dreckig ist.

Wichtig: Motorraum nicht reinigen!

Der Motorraum sollte auf keinen Fall intensiv gereinigt werden. Gerade der Motor selbst sollte normale Verschleiß- und Nutzungsspuren aufweisen. Dies ist wichtig, da gerade ein komplett gewaschener Motor in jedem Fall erst einmal Nachfragen und Bedenken aufwirft. Dies liegt daran, dass es in der Regel keinen Grund dafür gibt, eine intensive Motorwäsche zu vollziehen. Wer eine Motorwäsche vollzieht, hat meist etwas zu vertuschen. Oftmals sind es undichte Stellen am Motor, die durch diese Wäsche verborgen werden sollen. Wer ein Fahrzeug begutachtet, was schon einige Jahre alt ist, aber einen sauberen Motor hat, der wird sehr schnell nachdenklich.

Gute Fotos und umfangreiche Beschreibung

Gute Fotos und eine umfangreiche Beschreibung zählen ebenfalls zu einem guten Fahrzeug dazu. Wer ein Fahrzeug verkaufen möchte, der braucht in jedem Fall ordentliche Fotos. Dabei sollte das Fahrzeug außen von der Front, von der Seite und auch von Hinten fotografiert werden.

Im Innenraum ist es wichtig, dass vor allem die Armaturen ordentlich fotografiert werden. Ebenfalls ist es wichtig, dass darauf geachtet wird, dass zum Beispiel der Kofferraum, der Motorraum und natürlich auch die Rücksitzbank ordentlich fotografiert werden. Die Qualität der Fotos sollte hochwertig sein und gleichzeitig ist es wichtig, dass keine Probleme und kein Schmutz auf diesen zu sehen ist.

Die Beschreibung des kompletten Fahrzeuges sollte vollständig sein. Dazu zählt unter anderem auch, dass die Ausstattung ordentlich beschrieben wird, die Vorbesitzer angegeben werden und auch die Laufleistung, die Zulassung, die Motorisierung und weitere Details genannt werden. Auch Angaben über TÜV / AU und Reparaturen müssen gemacht werden, damit Käufer Interesse am Fahrzeug bekommen.

Bildquellenangabe:  Thorsten Freyer  / pixelio.de

Ihre Meinung ist uns wichtig

*